Wer beschenkt wen bei der Verleihung des Kulturförderpreises? Die Frage stellte Bürgermeisterin Maria Stelzl, Vorsitzende des Kulturausschusses, bei der Auszeichnung der 29-jährigen bildenden Künstlerin Barbara Muhr und dem 22-jährigen Jazz-Trompeter Bastien Rieser am Mittwochabend im Rittersaal. Der Straubinger Kulturförderpreis wurde 2017 zum siebten Mal von der Stadt und der Dr.-Franz-und-Astrid-Ritter-Stiftung verliehen.

Der Straubinger Kulturpreis ist seit sieben Jahren in Zusammenarbeit mit der Ritterstiftung ein Geschenk an die Kunst, erklärte Maria Stelzl. Seit er 1995 ins Leben gerufen wurde, seien schon über 70 Bewerber mit Stipendien bedacht worden. Einige seien groß durchgestartet. Finanziell könne er sich auch sehen, lassen - 3.000 Euro erhält jeder Preisträger.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. Dezember 2017.