In seinen gut 20 Jahren bei der Stadtgärtnerei sei es das erste Mal, sagt Jörg Bär, dass es vereinzelt Unmut gibt wegen des Christbaums am Ludwigsplatz. Die Fichte ist gesund, stammt aus dem an Grün ohnehin armen Süden - und musste dort trotzdem weg. Warum?

Im Park der städtischen Wohnbau GmbH an der Albrecht-Dürer-Straße stehen Birken, Fichten, eine Weide, eine Eiche. Dazwischen Bänke, ein Sandkasten, Schaukel, eine Rutsche. Auch der Stadtplatz-Christbaum gehörte vor zwei Wochen noch zum Park. Sein Stumpf färbt sich langsam dunkel, die Sägespäne sind auch nach zwei Wochen noch hell.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. Dezember 2017.