Straubing Die Tigers wollen weiter DEL-Eishockey bieten

Auch nächste Saison soll es wieder DEL-Eishockey in Straubing geben. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Straubing Tigers haben bereits Mitte Januar den Antrag auf das Lizenzprüfungsverfahren bei der DEL gestellt.

Auch in der kommenden Saison soll es wieder DEL-Eishockey in Straubing geben. "Wie bereits kommuniziert, bekennen wir uns weiterhin zum DEL-Standort Straubing. Wir werden nun, wie jedes Jahr, alle Schritte abarbeiten, damit unsere Fans auch 2018/19 DEL-Eishockey im Eisstadion am Pulverturm erleben dürfen", sagt Geschäftsführerin Gaby Sennebogen.

Wie die Tigers am Donnerstag mitgeteilt haben, wurde vom Verein bereits Mitte Januar der Antrag auf Durchführung des Linzenzprüfungsverfahren bei der DEL gestellt. Auch Sicherheitsleistung für die Antragsgebühr in Höhe von 100.000 Euro wurde vom Verein bereits überwiesen.

Um die wirtschaftlichen Verhältnisse nachzuweisen, müssen im Mai die kompletten Lizenzierungsunterlagen vorgelegt werden. Diese werden dann von einer von der DEL beauftragten Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft, anschließend erhalten die Clubs eine entsprechende Rückmeldung.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos