Straubing Die große lange Ballnacht der CSU

blank
990 Bilder
Video 990 Bilder
Advertorial
Bilder vom CSU-Ball, fotografiert von Wilfried Schaffrath. (Quelle: Unbekannt)

Stadträtin Hannelore Christ empfing in einem - parteipolitisch sehr neutralen - blauen Ballkleid die weiblichen Besucherinnen an diesem Samstagabend und überreichte ihnen, freundlich wie gewohnt, in einem Glas mit buntem grünen und orangen Gras einen kleinen Frühlingsgruß in Form einer Hyazinthenzwiebel. Ansonsten dominierte auf dem als schwarz-weiß angekündigten Ball mehr die Farbe schwarz denn weiß. Einlagen im Saal wie auch im Foyer und eine große Tombola machten aus dem CSU-Ball eine abwechselungsreiche und kurzweilige Ballnacht.

Der Tanzschule Seidel oblag es, mit dem Einzug der Tanzschüler den Ball zu eröffnen. Begleitend hierzu die ersten tänzerischen Einlagen. CSU-Kreisverbandsvorsitzender und Oberbürgermeister Markus Pannermayr musste schon einen kleinen Spickzettel bemühen, um alle Ehrengäste namentlich zum größten CSU-Ball Niederbayerns willkommen zu heißen.

Und an diesem Abend bewiesen Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Staatssekretär Bernd Siebler, Europaparlamentarier Manfred Weber, Bundestagsabgeordneter Ernst Hinsken, die Landtagsmitglieder Erwin Huber und Josef Zellmeier und eben auch unser Oberbürgermeister, dass sie sich nicht nur auf dem politischen Parkett zu bewegen wissen. Und mehr als die glänzenden Ballkleider strahlten an diesem Abend die Damen, die diese trugen.


Viel Lokalprominenz

Viel Lokalprominenz gab sich ebenfalls ein Stelldichein. Von Landrat Alfred Reisinger und seinem avisierten Nachfolger Josef Laumer über den Bundestagsdirektkandidaten Alois Rainer, Bezirkstagsvizepräsident Franz Schedlbauer und Bürgermeister Ewald Seifert bis hin zu den Stadträten Peter Mittermeier, Peter Ries, Dr. Albert Solleder, Herbert Beck, Holger Frischhut, Brigitta Appelt, Franz Schreyer und dem Landtagslistenkandidaten Hans Ritt und dem stellvertretenden Kreisverbandsvorsitzenden Markus Böhm, alle in Begleitung ihrer Partnerinnen und Partner. Rosina und Reinhard Zirngibl fehlten ebenso wenig wie das Pfarrerehepaar von Winning, Pfarrer Johannes Plank und die vielen Besucher, die für eine ausverkaufte Joseph-von-Fraunhofer-Halle sorgten.

Auf dem "Highway to hell" im Foyer mit Bayern-3-Moderator DJ Tom Glas ging es teuflisch gut zu. Und das fanden nicht nur die jungen Leute der JU mit Michael Hien an der Spitze so, die sich hier im zuckenden bunten Scheinwerferlicht bei dröhnenden Beats bestens aufgehoben fühlten. Im Saal unterhielt die "Sandy Showband". Sechs hervorragende Musiker und eine Sängerin überzeugten in der Fraunhoferhalle. Ein buntes Spektrum mit einem vielfältigen Musikangebot ließ die Ballgäste immer wieder den Weg zur Tanzfläche finden.


Gekonnte Frauenakrobatik zeigten Claudia Ellert und Susanne Eberler als "acrodanse". Zu ihrem zweiten Auftritt mit einer spektakulären Feuershow waren drei Feuerwehrleute und anschließend eine Reinigungskraft für das Tanzparkett unabdingbar. "Moulin Rouge" hieß die Show der Flip Flops im Foyer. In der ersten Reihe durften Carola und Markus Pannermayr Platz nehmen. Um sie herum flogen viele Beine bei der wunderbaren Tanzformation und später auch noch die Schuhe der jungen Damen. Zur mitternächtlichen Stunde kamen dann die "Members of Dance". Eine Showtanzgruppe vom Feinsten. Ihre Show trägt den Titel "Im Rausch der Sinne". "Sehen, Hören und Fühlen" waren Bestandteil einer perfekt inszenierten Show mit atemberaubender Akrobatik und Wurfelementen in großer Höhe, die begeistert von den Zuschauern aufgenommen wurde.

Zu noch späterer Stunde wurden die Hauptpreise aus der 650 Preise umfassenden Tombola überreicht. Ein Flachbildfernseher, ein Herrenrad, auch von einem solchen gewonnen, ein Paar hochwertige Völkl-Ski mit Bindung und ein Wochenende mit einem Cabrio aus dem Autohaus Hirschvogel fanden glückliche und strahlende neue Besitzer.

  1. Autor

    Wilfried Schaffrath
  2. Datum

    13.01.2013 11:20 Uhr
  1. 6
  2. 0

Aquatherm-Wetter

wolkig
Straubing
-1° 15°
heiter
Landshut
-3° 15°


Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Videos

 
 
 

Auto

Immo

Trauer

Jobs

Automarkt

Immobilienmarkt

Traueranzeigen

Stellenmarkt