Straubing Asylbewerber (17) greift Gäste vor dem "Stars" an

Tumultartige Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag vor der Diskothek "Stars" in Straubing ab. Wenig später verlagerte sich das Geschehen in die Landshuter Straße. Der Haupttäter wurde dabei selbst verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Tumultartige Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag vor der Diskothek "Stars" in Straubing ab. Wenig später verlagerte sich das Geschehen in die Landshuter Straße. Der Haupttäter wurde dabei selbst verletzt.

Um kurz nach 5 Uhr spitzte sich die Lage vor der Diskothek in der Hebbelstraße zu. Ein 17-jähriger afghanischer Asylbewerber ging urplötzlich mit einem Schraubenzieher auf einen Discobesucher los. Der Geschädigte ist allerdings bislang unbekannt. Unklar ist ebenfalls das Motiv für diese Eskalation. 

Nach dem Vorfall zog der 17-jährige Afghane gemeinsam mit einem bislang unbekannten Begleiter weiter in Richtung Landshuter Straße. Auf Höhe der Hausnummer 3 trafen sie auf drei 18- bis 21-Jährige aus dem Landkreis Straubing-Bogen. Erneut suchte der 17-jährige Asylbewerber den handgreiflichen Konflikt und attackierte mit seinem Begleiter das Trio. Bei der darauf folgenden Prügelei erlitten von den drei Angegriffenen zwei Personen einen Nasenbeinbruch und eine Gehirnerschütterung. Beide mussten stationär im Krankenhaus behandelt werden. Auch der 17-jährige Haupttäter selbst wurde bei dem Angriff verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

Auch gegenüber der Polizei zeigte sich der junge Mann extrem aggressiv. Mehrmals schlug er nach den Polizisten und beleidigte sie. Erst nach einiger Anstrengung konnten die Polizisten den 17-Jährigen in den Griff bekommen und überwältigen. 

Neben dem ersten Opfer ist auch die Identität des zweiten Angreifers, der den 17-Jährigen in der Landshuter Straße begleitete, unklar.

Die Polizei Straubing bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, um entsprechende Hinweise unter Telefon 09421/868-0.

Mehr zum Thema lesen Sie am 20.12. in Ihrer Zeitung oder schon heute auf idowa+.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

2 Kommentare

Kommentieren

null

loading