Albrecht erfährt von dem Mord an seiner Frau einen Tag später, am 13. Oktober 1435 in Landshut, wo er ein paar Tage zur Jagd geladen ist. Ihm wird Kunde gebracht, sein Vater Ernst, der regierende Bayernherzog, habe Agnes Bernauerin ohne viel Federlesens als Hex und Landsverderberin in aller Früh am 12. Oktober 1435 in der Donau bei Straubing ertränken lassen.

Albrecht ist tief betroffen, ja erschüttert. Zeitzeugen berichten, Albrecht rase wie ein Irrer, ziehe schließlich gegen seinen Vater, den regierenden Bayernherzog Ernst, in den Krieg, brandschatze dessen Dörfer, kann nur mit allergrößter Mühe davon abgehalten werden, seinem eigenen Vater ans Leben zu gehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Oktober 2017.