Zutaten: 400 Gramm Äpfel, eine Zimtstange, eine Vanilleschote, zwei Esslöffel braunen Zucker und sechs Esslöffel Apfelsaft. Zudem brauchst du für die Creme 100 Milliliter starken Kaffee oder Espresso, 100 Milliliter Sahne, drei Esslöffel Zucker, 250 Gramm Mascarpone, 100 Gramm Löffelbiskuits. Zum Garnieren kannst du Zimtpulver verwenden. Je nach Größe brauchst du vier bis sechs Gläser.

So geht’s: Zuerst musst du die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und klein schneiden. Die Apfelstückchen mit der Zimtstange, dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote und diese selbst, dem Zucker und dem Apfelsaft in einem Topf aufkochen lassen. Nach vier Minuten kannst du die Zimtstange und die Vanilleschote entfernen und alles abkühlen lassen. Dann den Kaffee aufkochen und die Sahne mit einem Esslöffel steif schlagen. Mascarpone mit den restlichen zwei Löffeln Zucker cremig rühren und Sahne unterheben. Die Löffelbiskuit brichst du passend auseinander, tauchst jeweils eine Seite kurz in den Kaffee und legst sie als erste Komponente in deine Gläser. Danach die Creme und dann das Apfelkompott. Diese Reihenfolge wiederholst du so lang, bis deine Gläser voll sind. Mit ein wenig Zimt bestreuen und bis zum Servieren kühl stellen.