Schornsteinfeger im Glück Kai Pflaume bringt Lotteriegewinn nach Barbing

Kai Pflaume überrascht die Postcode-Monatsgewinner in Barbing: Lienhard (l.), Barbara (2.v.l.) und Monika (r.) freuen sich über jeweils 83.333 Euro. Foto: Postcode Lotterie/Wolfgang Wedel

Freudentränen im Landkreis Regensburg: Der Monatsgewinn der Deutschen Postcode Lotterie ging im Dezember nach Barbing. Der Postcode 93092 BY bescherte zwei Teilnehmern allerdings nicht nur einen nachweihnachtlichen Geldsegen in Höhe von insgesamt 250.000 Euro, sondern auch einen Überraschungsbesuch von Botschafter Kai Pflaume.

Wenn schon Schornsteinfeger Lienhard* vom Lotterieglück überrascht wird, dann steckt sicher das Team der Deutschen Postcode Lotterie dahinter: Sein Los war eines von drei Losen der Dezember-Ziehung im Postcode-Monatsgewinn. Ein zweites hatte der Barbinger für seine Mutter Barbara* gekauft, die er damit zum Geburtstag beschenkte. Von den 250.000 Euro erhielten die beiden je Los 83.333 Euro.

Geteiltes Postcode-Glück ist doppeltes Glück

Lienhard war die Überraschung seiner Mutter auf jeden Fall geglückt. Die 65-Jährige konnte bisher noch nicht in den verdienten Ruhestand gehen, da ihre Rente zum Leben nicht ausreichte. Das Losglück bedeutet ihr alles: „Ganz viel wird sich nun verändern. Endlich ist der Druck raus,“ erzählte Barbara gerührt, und die Erleichterung stand ihr ins Gesicht geschrieben. „Ab sofort gibt es nicht mehr die Frage: Komme ich diesen Monat finanziell über die Runden?“

Über die restlichen 83.333 Euro freute sich Postcode-Monatsgewinnerin Monika* und vergoss bei der Scheckübergabe Freudentränen. Sie schaffte es vor Aufregung kaum, den Scheck aus dem goldenen Umschlag zu ziehen, den ihr ein strahlender Kai Pflaume überreicht hatte. Als sie den Betrag schließlich sah, rief die 57-Jährige: „Heiliger Bimbam!“ Über ihren persönlichen Glücks-Botschafter freute sie sich ganz besonders: „Herr Pflaume, Sie sehen ja noch hübscher aus als im Fernsehen.“

Botschafterbegeisterung

Auf dem anschließenden Gruppenfoto strahlten die drei Postcode-Glückspilze an der Seite von Botschafter Kai Pflaume. „Es macht einfach riesigen Spaß, der Überbringer einer solch wunderbaren Nachricht zu sein“, freute sich der beliebte Fernsehmoderator. „Und das Wunderbare dabei ist: Jeder Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie unterstützt mit seinem Loskauf auch immer soziale Projekte in seiner direkten Umgebung.“

Neben den Postcode-Monatsgewinnern überraschte das Team mit Moderator Giuliano Lenz auch noch zwei weitere Losbesitzer, die in derselben Postleitzahl wohnen. Daniel* und Holger* erhielten je Los 5.000 Euro. Bei beiden war neben der Gewinnchance der soziale Aspekt ein Grund für die Teilnahme.

30 Prozent für gemeinnützige Projekte

Die Gewinnerlose der Dezember-Ziehung bescherten nicht nur Lienhard, Barbara und Monika Glück, sie haben auch dabei geholfen, gemeinnützige Projekte in ihrer Nähe zu fördern, beispielsweise das Projekt ‚Garten der Lebenszeit – Ein biographischer Garten‘ des Diakonischen Werks Weiden e.V.

Von jedem Losbeitrag gehen 30 Prozent an Förderprojekte aus den Bereichen Natur- und Umweltschutz, sozialer Zusammenhalt und Chancengleichheit. Informationen zu den Projekten und zur Bewilligung von Fördergeldern sind unter www.postcode-lotterie.de/projekte abrufbar.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading