In einem Wohnhaus im Süden Schierlings ist am Dienstagvormittag ein Feuer ausgebrochen. 

Der Brand erfasste Erd- und Dachgeschoss des Einfamilienhauses und richtete schwere Schäden an. Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch völlig unklar.

Menschen oder Haustiere kamen bei dem Feuer nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden und die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Dennoch sind die Schäden beträchtlich, wie die Polizei auf idowa-Nachfrage bestätigte. Derzeit wird von einer Schadenssumme im sechsstelligen Bereich ausgegangen.