Anscheinend gleich mehrere Schutzengel waren am Mittwochnachmittag auf der B15neu bei Schierling unterwegs: Zwischen den Anschlussstellen Schierling-Süd und Schierling-Nord hatte sich ein Kleintransporter überschlagen.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die Feuerwehr Schierling wurde um 15.49 Uhr alarmiert. Ein Kleintransporter hatte sich überschlagen und war schwer beschädigt im Seitenstreifen liegen geblieben. Verletzt wurde bei dem Unfall laut Angaben der Feuerwehr niemand. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle und reinigten die Fahrbahn.

Zur Bergung des havarierten Kleintransporters musste die B15neu kurzzeitig komplett gesperrt werden. Vor Ort im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr Schierling, ein Verkehrssicherungsanhänger, der Rettungsdienst sowie ein Notarzt. Unterstützung kam außerdem von den Helfern vor Ort (HvO) Oberdeggenbach.