Reise-Blog Andreas Rösch: Work & Travel durch Australien

blank
1 Bilder
Video 1 Bilder
Advertorial
Andreas Rösch. (Quelle: Unbekannt)

Andreas Rösch (20) reist ab September 2012 für neun Monate durch Australien. Der gelernte Mechatroniker macht gerade sein Fachabitur. Danach will er mit Work & Travel Australien kennenlernen. Lest hier demnächst von seinen Vorbereitungen für die Reise und wie es ihm dort ergeht.





Welcome to the Jungle

Mein Name ist Andreas Rösch, ich bin 21 Jahre alt, aus Bayern und stelle mich nach meiner Ausbildung zum Mechatroniker und der vor kurzem erfolgreich abgeschlossenen BOS, einer neuen Herausforderung, ich gehe nach Australien zum "Work and Travel"!

In genau 2 Monaten (am 27.08) werde ich, entgegen aller Warnungen und Zweifel von Freunden/Familie, die Angst bezüglich meiner gesunden Rückkehr haben, diesen Weg antreten, von dem ich mir nur erhoffe, nicht allzu viel Schulden bei meinen Eltern zu machen (sollte es mal ganz unvorhergesehen und zufällig keine Jobangebote, in dem einem Urlaubsparadies gleichenden Australien geben)
Übrigens: Startpunkt meiner Reise ist Cairns, wo sich das weltweit größte Korallenriff erstreckt. Na dann heißt es erst mal natürlich auf zur Jobsuche!

Nun Spaß beiseite, um ganz ehrlich zu sein, habe ich zwar eine konkrete Vorstellung davon was mich erwarten könnte und bin diesbezüglich selbstverständlich vorbereitet, aber lasse mich auch gern vom Leben überraschen und in diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen meines Blogs, welcher hoffentlich von einigen Abenteuern erzählen kann.

  1. Autor

    idowa
  2. Datum

    11.06.2012 14:23 Uhr
  1. 0
  2. 0

Aquatherm-Wetter

wolkig
Straubing
wolkig
Landshut
-2°

Kontakt zur Jugendredaktion

Allgemein

09421-940 4150
freistunde@idowa.de

Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Videos

 
 
 

Auto

Immo

Trauer

Jobs

Automarkt

Immobilienmarkt

Traueranzeigen

Stellenmarkt