Nach zwei Widerstandshandlungen gegen Polizisten ist es am Sonntag gegen 4 Uhr in Leoprechting in Regensburg zu einer weiteren gekommen. 

Nachdem es in der Wohnung eines 33-Jährigen zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, verständigte der Geschädigte die Polizei. Als die Polizei eintraf, bewaffnete sich der Täter mit einer circa 18 Zentimeter langen Schraube und stach in Richtung der Polizisten. Die Einsatzkräfte konnten den 33-Jährigen überwältigen, obwohl er weiterhin kräftig Widerstand leistete. Der Grund seines Ausrasters dürfte vermutlich in seinem Drogenkonsum liegen, da bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung eine Aufzuchtanlage für Cannabis aufgefunden und sichergestellt wurde.

Der Täter wurde arrestiert.