Schleierfahnder der Verkehrspolizei Regensburg kontrollierten am Dienstag um 6 Uhr an der Rastanlage Pentling den Wagen eines 25-jährigen italienischen Staatsangehörigen. Die beiden Insassen waren auf der Fahrt von Prag nach Italien. Bei der Überprüfung wurde im Rucksack des Beifahrers eine geringe Menge Marihuana, in eine Plastikfolie eingewickelt, aufgefunden. Die Ermittlungen haben ergeben, dass der Mann die Substanzen vor drei Tagen in Prag erworben und von dort über die Grenze nach Deutschland geschmuggelt hat. Die Drogen wurden sichergestellt. Gegen den Mann wird Anzeige erstattet.