Regen Unbekannter spricht Zwölfjährige an - Verdächtiger ermittelt

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der vermutlich ein Mädchen sexuell missbrauchen wollte. (Symbolbild) Foto: dpa

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der ein zwölfjähriges Mädchen in der Nähe des Kurparks in Regen angesprochen hat. Der Unbekannte, der als zwischen 50 und 60 Jahren alt beschrieben wird, wollte das Mädchen sexuell missbrauchen.

+++ Update: Am Donnerstagnachmittag wurde der Unbekannte dank Zeugenhinweisen ermittelt und vorläufig festgenommen. +++

Am Mittwoch um 15.55 Uhr ging ein zwölfjähriges Mädchen über die Straße Am Waldschmidtpark in Richtung Kurpark. Auf diesem Weg kam dem Mädchen ein unbekannter Mann entgegen, welcher sie aufforderte, sexuelle Handlungen an ihm vorzunehmen.

Daraufhin flüchtete das Kind in Richtung Kurpark. Anschließend wurde die Polizei über den Vorfall verständigt. Mehreren Polizeistreifen fahndeten nach dem Mann, fanden ihn jedoch nicht.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Zwischen 50 und 60 Jahre alt, 160 bis 165 Zentimeter groß, normale Statur, breitbeiniger Gang. Er trug auffällig große schwarze Schuhe, ein langärmliges rotes Oberteil mit einem eventuell blau-weißen Schriftzug im Brustbereich sowie eine dunkle weite Hose. Er hatte ein stark faltiges Gesicht mit tief sitzenden Augen und kurze, dunkle, graumelierte Haare. Der westeuropäisch aussehende Mann sprach deutsch mit bayerischem Dialekt und wurde laut polizeilicher Ermittlungen in diesem Bereich bereits öfter gesehen.

Gegen den Unbekannten wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des versuchten sexuellen Missbrauchs von Kindern eingeleitet.

Etwaige Hinweise bitte unter der Rufnummer 09921/9408-0 an die PI Regen.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos