Plattling Stadtrat befasste sich mit Neugestaltung der Innenstadt

Es gibt Überlegungen, den Stadtplatz etwas umzugestalten - insbesondere die Stadtplatzkreuzung. Foto: Oliver Grimm
idowa
2 Bilder
idowa
Video 2 Bilder
Advertorial
Es gibt Überlegungen, den Stadtplatz etwas umzugestalten - insbesondere die Stadtplatzkreuzung. (Foto: Oliver Grimm)

In der Stadt Plattling rührt sich zurzeit einiges - die Baustellen betrachtet. Im Frühjahr 2018 soll mit der Umgestaltung der Deichpromenade entlang des Mühlbachs begonnen werden.

Tobias Nowak vom Planungsbüro raum + zeit sowie Stefan Hentschinski und Reiner Hofmeister vom Büro Fritsche stellten das Vorhaben in zwei Teilen vor. Ferner ging es um die weitere Vorgehensweise bei der Neugestaltung und Sanierung des Stadtplatzes sowie eines Teilbereiches der Deggendorfer Straße, vorgetragen von Martina Schneider und Dr. Uwe Frost.

Bei der Deichpromenade, sprich dem Fitnessparcours am Mühlbach, bleibt alles wie bereits berichtet. Der Damm soll verbreitert und mit diversen Stationen, bestehend aus wetterbeständigen Sportgeräten, versehen werden. Dabei fällt lediglich die Bastion an der Bundesstraße 8 weg, es wird nur aufgepflastert. "Ansonsten ist alles wie gehabt", meinte Nowak. Die Kosten belaufen sich nun auf 781.000 Euro statt bisher 823.000 Euro. Es ist etwas Günstiger geworden, was Bürgermeister Erich Schmid freut. Nun wird der Förderantrag überarbeitet und eingereicht. Ausschreibung für die Arbeiten ist für November vorgesehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Oktober 2017.

  1. Autor

    Redaktion Plattling
  2. Datum

    11.10.2017 16:26 Uhr
  1. 0
  2. 0
Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Kelheim

Aquatherm-Wetter

nebel
Deggendorf
18°
nebel
Plattling
18°


Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt