Interview mit GNTM-Kandidatin Julia Freimuth würde gerne für Victoria's Secret laufen

Julia Freimuth aus Plattling möchte "Germany's Next Topmodel" werden. Foto: Petra Freimuth

Julia Freimuth aus Plattling nimmt an der 13. Staffel der ProSieben-Show „Germany’s Next Topmodel“ teil, die am Donnerstag, 8. Februar, startet. Für den Sieg rechnet sich die 17-Jährige, die bei Schötz-Stenzer in Deggendorf Mode verkauft, gute Chancen aus. „Zweimal wurde mir schon gesagt, dass ich Jodie Foster ähnlich sehe." Im Interview erzählt sie uns von ihren Träumen und warum gerade sie das Talent zum Topmodel hat.

idowa: Warum hast du dich bei "Germany’s Next Topmodel" beworben?

Julia: Ich will wissen, wie weit ich es schaffe.

Wie war es für dich, als du dich das erste Mal vor der Jury präsentiert hast?

Zum einen war ich aufgeregt, zum anderen habe ich mich gefreut, die Jury kennenzulernen. Im Großen und Ganzen war es ein super cooles Erlebnis.

Warum denkst du, dass gerade du Topmodel wirst?

Ich gewinne, weil ich mich nicht verstellen werde. Vielleicht suchen sie jemanden, der ein eigener Typ ist. Zudem werde ich mir bei allen Shootings Mühe geben.

Wie beurteilst du deine Konkurrenz?

Einige Konkurrentinnen habe ich schon kennengelernt und ich muss sagen, dass jeder etwas Spezielles an sich hat. Sie alle sind auf ihre Art und Weise hübsch und total nett. Es sind schon ein paar starke Konkurrentinnen dabei.

Lesen Sie auch: Drei GNTM-Kandidatinnen kommen aus Niederbayern

Was sagen deine Familie und Freunde dazu, dass du bei "Germany’s Next Topmodel" teilnimmst?

Meine Familie ist stolz auf mich und wünscht mir weiterhin viel Glück. Auch meine Freunde unterstützen mich. Sie finden es richtig cool, dass eine aus Niederbayern dabei ist.

Du hast eine tolle Figur. Wie hältst du dich fit?

Ich mache nicht oft Sport. Ich war schon immer ziemlich schlank.

Viele Models hungern sich krank. Wie ist deine Meinung zum Thema Ernährung?

Ich finde es wichtig, dass man sich gesund ernährt. Aber man darf sich schon mal was gönnen. Ich finde es bemerkenswert, wenn sich andere nur von Salat ernähren. Ich könnte das nicht. Es muss dann zwischendurch schon mal ein Burger sein.

Rauchen verursacht unreine Haut. Hast du vor, für deinen Traum dein Laster aufzugeben?

Ans Aufhören habe ich noch nicht gedacht. Aber ich rauche jetzt weniger, weil die Haut darunter schon leidet. Beim Casting war Rauchen kein Thema. Das hat da niemanden gestört.

Welche Erfahrung konntest du schon als Model sammeln?

Ich bin relativ unerfahren.

Was erwartest du dir persönlich von der Show?

Ich kann mir alles vorstellen. Aber ich lasse mich überraschen. Ich denke, dass es eine lustige Zeit werden wird.

Was ist dein Traum, wenn du Topmodel bist?

Ich verfolge wohl einen Traum, den auch viele andere Mädchen haben. Ich möchte mal für Victoria's Secret laufen. Dann würde ich gerne einen Tag lang mit der Gewinnerin von 2014, Stefanie Giesinger, shooten. Sie wirkt super nett und ich würde sie einfach gerne kennenlernen wollen.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos