Pfingstritt 2019 Ein "Frisch auf" dem Pfingstbrautpaar 2019

Viele Besucher kamen, um beim Burschen- und Brautzug dabei zu sein. Foto: li

Eine strahlende Braut Ramona Seiderer – traditionell am ersten Tag in Weiß – präsentierte sich am Pfingstmontag ihrem Pfingstbräutigam Patrick Aschenbrenner und den Begleitern Benedikt Aschenbrenner und Michael Gerstl sowie der Burschenschaft, die sie im Haus ihres Onkels in der Lehmgasse abholten.

Dem lautstarken „Frisch auf“, als sich die Braut samt Brauterern am Balkon zeigten, folgte der Kranzlwurf, den Ramona sicher absolvierte. Sodann ging ein Blumenregen auf die Burschenschaft nieder.

Nach einer kurzen Bewirtung setzte sich der Burschen- und Brautzug, musikalisch begleitet von der Stadtkapelle Viechtach und dem Spielmannszug TSG Hamburg-Bergedorf in Richtung Innenstadt in Bewegung.

Am Alten Rathaus wurde der Ehrentrunk der Stadt gereicht und Vorjahrespfingstbraut Mirjam Zelzer hatte dort ihren Kranzlwurf hinter sich zu bringen, der ebenso bestens gelang.

Unter dem Applaus von mehreren Hundert Zuschauern, die die Straßen säumten, zog das Pfingstbrautpaar schließlich zum Hotel zur Post, wo der erste Tag der Pfingsthochzeit gefeiert wurde.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos