Eine "5-Sterne-Spuk-Geschichte" bekamen die Schüler der dritten Klasse der Grundschulen Künzing/Gergweis, Altenmarkt und Buchhofen/Ottmaring am Donnerstagvormittag in der Bücherei zu hören. Die Kinderbuchautorin Christina Foshag war, begleitet von der Erzählspinne "Tarantuli", aus München angereist, um aus ihrem illustriertem Werk zu lesen.

Diese Fantasy-Spukgeschichte handelt von Freundschaft und Abenteuer. Die lustigen Geister in dem verwunschenen Spukhotel sind alles liebenswerte Charaktere. Besonders die zahlreichen witzigen Streiche der Zwillinge sorgten für großartige Gespensterunterhaltung. Melinda soll eigentlich spuken lernen und alle Bewohner des Burghotels so richtig schön erschrecken, schließlich ist sie ein waschechtes Gespenstermädchen. Doch die Zwillinge Jost und Kurt lassen sich nicht von ihren Spukereien einschüchtern...

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. April 2018.