Noch im letzten Schuljahr hatten sich Lehrkräfte der Realschule Damenstift sowie der Landgraf-Leuchtenberg-Realschule Osterhofen auf die Suche nach freiwilligen Schulbustutoren gemacht. Schnell waren 14 Schülerinnen und Schüler der neunten Jahrgangsstufe gefunden, die sich bereiterklärten, dieses Amt im folgenden Schuljahr zu übernehmen.

Bereits in der ersten Schulwoche hatten sie ihren Einsatz. Sie halfen freundlich und kompetent den neuen Mitschülerinnen und Mitschülern der fünften Klassen, die richtigen Busse für den Nachhauseweg zu finden. Dafür stellten sie sich kurz persönlich in den Klassen vor und achteten darauf, dass auch wirklich jeder einen Ansprechpartner hatte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Oktober 2017.