Strahlender Lichterglanz und überall ein Duft nach Weihnachtsköstlichkeiten und Glühwein: Zum zweiten Adventswochenende verwandelt sich der Osterhofener Stadtplatz wieder in ein kleines, leuchtendes und klingendes Weihnachtsparadies.

Von 7. bis 10. Dezember säumen beim Christkindlmarkt geschmückte Buden den Platz, in den Feuertonnen knistern die Scheite und wärmen die Besucher, die mit einer Tasse heißem Punsch in der Hand Holzarbeiten, Basteleien, Kreatives aus Wachs, Papier und Keramik in den Verkaufsständen bestaunen, nach Geschenken Ausschau halten oder einfach nur entspannt das Bühnenprogramm genießen. Über 300 Mitwirkende unterhalten auf der Bühne mit einem weihnachtlichen Programm: Auftakt ist am Donnerstag, 7. Dezember, um 16 Uhr mit Bürgermeisterin Liane Sedlmeier und Kindern der Grundschule Altenmarkt. Nach ihren Liedern und Texten übernehmen Kinder des Kindergartens St. Martin mit einem kleinen Programm, das sie über Wochen mit ihren Erzieherinnen eingeübt haben. Bevor der Eröffnungstag um 20 Uhr ausklingt, ziehen um 19 Uhr noch die W'oidperchten aus Hauzenberg ein. Das wird zum Fürchten schön!

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. Dezember 2017.