Osterhofen Jahreshauptversammlung der Kreisjugendfeuerwehr

Die Ehrengäste und Verantwortlichen mit den Geehrten. Foto: Regensperger

"Die beste Bürgerhilfe, die man sich vorstellen kann", mit diesen Worten brachte der stellvertretende Landrat Roman Fischer am Mittwochabend im Rettungszentrum Osterhofen seine "persönliche Begeisterung" zum Ausdruck.

Zu dieser Jahreshauptversammlung der Kreisjugendfeuerwehr konnte Kreisbrandrat Alois Schraufstetter neben den, in großer Zahl erschienenen jungen Feuerwehrleuten, besonders Staatssekretär Bernd Sibler, den stellvertretenden Landrat Roman Fischer, den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Kreisbrandmeister Konrad Seis, dem Kreisbrandinspektor Berhard Süß, Kreisjugendwart Johann Scheungrab, Ehrenkreisbrandrat Leopold Schmid, Ehren-Kreisbrandinspektor Klaus Heller und Bernrieds Bürgermeisterin Johanna Gegenfurtner, stellvertretend für die anwesenden Bürgermeister, begrüßen.

Ein weiterer Willkommensgruß galt Bezirksrätin Margret Tuchen, der Schraufstetter zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes gratulierte, dem Hausherrn Kommandanten Manfred Ziegler, der auch als Vertreter der Stadt Osterhofen anwesend war, sowie Thomas Kindl vom Landratsamt und Sandra Pöschl, die als erste Frau ab 1. Januar als Kreisbrandmeister tätig sein wird.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. Dezember 2017.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos