"Ich werd' verrückt, kann's kaum glauben!" Diese Worte kamen der Angelika Schwarzhuber spontan aus dem Mund, als sie am 26. Januar abends über den Liveticker, die von Barbara Schöneberger moderierte Gala in Köln zur Verleihung des Deutschen Fernsehpreises verfolgte.

Der Deutsche Fernsehpreis in der Kategorie "Bester Fernsehfilm" ging an "Die unerhörte Frau". Die Osterhofener Autorin hatte zusammen mit Christian Lex das Drehbuch nach der Vorlage von Angelika Nachtmann zu diesem erfolgreichen Drama geschrieben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Februar 2018.