Der Irlbacher Matthias Völkl hat am Samstag im Weckmann-Zelt 29 Maßkrüge 40 Meter weit getragen, 28 davon brachte er heil ins Ziel - Weltrekord.

Auch der stärkste Mann Deutschlands von 2009, der Straubinger Florian Trimpl, wollte es wissen und trug 23 Krüge voll Wasser. Der Geheimtipp des Weltrekordhalters: Mit Bier geht es leichter als mit Wasser, weil der Schaum die Flüssigkeit im Krug beruhigt. Einige hundert Schaulustige wollten sehen, wie die beiden starken Männer Krüge tragen. Für Trimpl war es nach eigenen Angaben das erste Mal. Als Strongman zog er früher in Arenen auf der ganzen Welt Lastwagen oder gar Flugzeuge. Völkl ist Kellner im Münchner Hofbräuhaus, dort stellte er im September den bisherigen Rekord von 27 Maß auf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. August 2017.