Der Opernsänger Christian Gerhaher erhält den Bayerischen Staatspreis für Musik.

Kunstminister Ludwig Spaenle (CSU) werde die Auszeichnungen am Montagabend im Münchner Cuvilliéstheater verleihen, teilte das Ministerium am Donnerstag mit. Der Bariton Gerhaher habe sich zu einem der weltweit führenden Liedinterpreten entwickelt und als Opernsänger einen beeindruckenden Ruf, so die Begründung.

Neben Gerhaher erhält auch Musiker Konstantin Wecker den wichtigen Preis. Bei Wecker, der im Juni 70 Jahre alt wird, lobte die Jury die hohe Qualität und unverkennbare Handschrift seiner Musik. Poesie und Satire hätten darin einen gleichwertigen Platz.

Gewürdigt wird auch die Violinistin Carolin Widmann. In der Kategorie "Laienmusizieren" gehen Preise an den Bayerischen Landesjugendchor sowie an die Bläserakademie advanced des Musikbundes von Ober- und Niederbayern.