Mühldorf am Inn Schallschutzwand beschmiert: Zeugen gesucht

Die Schmierereien am Bahnhof. Foto: Bundespolizei

Mit schwarzer Farbe beschmierten unbekannte Täter eine Schallschutzwand am Bahnhof in Mühldorf am Inn. Der Sachschaden beträgt rund 1.200 Euro.

Mitarbeiter der Südostbayernbahn stellten den Schaden im Rahmen einer Sicherheitsüberprüfung im Einfahrtsbereich des Bahnhofes aus Richtung München fest. Abgesehen hatten es die Täter auf die Wand und die Fluchttür. Die Flächen wurden mit Schriftzügen verschmiert.

Bei der Sachbeschädigung begaben sich die Täter anscheinend in ununmittelbarer Gleisnähe zur Fluchttüre, was für sie lebensgefährlich gewesen sein dürfte.

Die Bundespolizei in Mühldorf ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den oder die Täter. Wer hat am Bahnhof Mühldorf die Aktion beobachtet hat, sollte die Bundespolizei unter der Telefonnummer 08631/16660-0 kontaktieren oder eine andere Polizeidienststelle.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading