Moosburg Mütter machen gegen Funkmast mobil

blank
1 Bilder
Video 1 Bilder
Advertorial
Der Mast in der Poststraße wurde mit neuen Sendern ausgerüstet (Foto: sr) (Quelle: Unbekannt)

Die Zahl der Anfragen hielt sich am Dienstag in der Bürgerversammlung ebenso in Grenzen wie die der Zuhörer: Gerade mal 40 Bürger lauschten dem Rechenschaftsbericht der Bürgermeisterin. Einer davon entging aufgrund seines ungebührlichen Verhaltens gerade noch dem Rauswurf. Im Brennpunkt stand jedoch der Mobilfunkmast in der Poststraße: Mütter aus dem Kastulus-Kindergarten forderten die Stadt auf, die Inbetriebnahme zu verhindern.

Die Telekom hat ihren stillgelegten Funkmast in der Poststraße mit neuen UMTS-Sendern bestückt, die in Kürze in Betrieb gehen sollen (wir berichteten). Das kam aber nur raus, weil ein Bürger die Stadtverwaltung telefonisch darauf hingewiesen hatte. Angeblich von der Telekom versandte Schreiben, mit denen das Unternehmen die Stadt frühzeitig informiert haben will, sind dort nie angekommen.

Mehr dazu lesen Sie in der MZ vom 24. Januar

  1. Autor

    ka
  2. Datum

    23.01.2013 17:03 Uhr
  1. 0
  2. 0

Aquatherm-Wetter

schneeschauer
Straubing
-1°
wolkig
Landshut
-3°

Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Videos

 
 
 

Auto

Immo

Trauer

Jobs

Automarkt

Immobilienmarkt

Traueranzeigen

Stellenmarkt