Rund sieben Millionen Euro investiert das Staatliche Bauamt Landshut in diesem Jahr im Landkreis Kelheim.

Gefördert werden auch zwei Maßnahmen im Süden. So beteiligt sich das Staatliche Bauamt mit 400.000 Euro am Radweg zwischen Appersdorf und St. Johann entlang der B 301 mit rund 700.000 Euro am Ausbau der Ortsdurchfahrt Sandelzhausen. Das Staatliche Bauamt und die Stadt Mainburg bauen die Ortsdurchfahrt von Sandelzhausen im Zuge der Staatsstraße 2049 auf einer Länge von rund einem Kilometer gemeinsam aus. Dabei wird der Fahrbahnbelag der Staatsstraße vollständig erneuert und ein Geh- und Radweg angebaut. Wann genau dafür die Straße komplett gesperrt wird und wie der Verkehr umgeleitet werden soll, müsse noch abgestimmt werden, teilt das Straßenbauamt mit.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Januar 2018.