Gottfrieding Autofahrer (26) nach Unfall verstorben

In Mamming hat sich am Samstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Foto: KM

Ein tragischer Unfall hat sich am Samstagnachmittag in Gottfrieding (Landkreis Dingolfing-Landau) ereignet. Drei Tage nach dem Unfall erlag der 26-jährige Mann im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Das Unglück nahm am Samstag kurz nach 14 Uhr auf der Staatsstraße 2074 bei der Einmündung zum Siedlerweg seinen Lauf. Ein Bauer wollte mit seinem Traktor-Gespann von der Staatsstraße in den Siedlerweg einbiegen. Allerdings bemerkte das ein hinter ihm fahrender Autofahrer zu spät. Just in dem Moment, als der Landwirt abbiegen wollte, hatte der 26-jährige Dingolfinger mit seinem Wagen zum Überholvorgang angesetzt. Als er sah, dass der Traktor die Kurve nach links machte, riss der Autofahrer das Lenkrad noch einmal nach rechts herum.

Trotzdem konnte er eine Kollision dadurch nicht mehr vermeiden. Das Auto krachte mit voller Wucht ins Anhänger-Heck des Traktors. Die Kollision war derart heftig, dass der Anhänger umkippte und die komplette Ladung Erde im Siedlerweg landete.

Der 26-Jährige wurde in seinem Wrack eingeklemmt und musste von den Feuerwehren Gottfrieding, Mamming und Pilsting mit schwerem Gerät befreit werden.

Der Mann erlitt bei dem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen und musste umgehend per Rettungshubschrauber ins Klinikum Straubing transportiert werden. Am darauffolgenden Dienstag erlag der 26-jährige Dingolfinger seinen schweren Verletzungen.

Der Traktorfahrer erlitt nach dem Unfall einen schweren Schock.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die Staatsstraße 2074 musste bis circa 18 Uhr gesperrt und der Verkehr entsprechend umgeleitet werden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading