Eine beeindruckende Wanderung in der Zeit der sagenumwobenen Rauhnächte unternahm zwischen den Jahren die Mainburger Ortsgruppe des  Bund Naturschutz (BN).

Querfeldein ging es über das Hinterland von Pötzmes zum Waldkirchlein "St. Simon". Auch wenn es etwas weniger Teilnehmer waren, konnten sie dennoch den mystischen Zauber dieser besonderen Zeit deutlich spüren. Immer wieder ist es ein besonderes Erlebnis, bei der Rauhnachtwanderung der BN-Ortsgruppe dabei zu sein. Angeführt von Anni Wimmer marschierte die Gruppe querfeldein durch die faszinierende Hallertauer Urlandschaft. Bei anbrechender Dämmerung zog man los, um sich von dem Charme des teils noch unberührten Hinterlandes zu überzeugen. Verstärkt wurde der stimmungsvolle Eindruck durch die Schneedecke, die über Hopfengärten und Wald lag und die Natur in eine fast schon gespenstische Starre hüllte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Januar 2018.