Das alljährliche Probenwochenende der Jugend- und Stadtkapelle Mainburg in der Musikakademie Weikersheim fand zuletzt wieder statt. Dort fanden die 35 Musikerinnen und Musiker optimale Bedingungen für die Vorbereitung auf das am Samstag, 25. November, stattfindende Festkonzert im Christlsaal  vor.

In parallel stattfindenden Registerproben mit hohem und tiefem Blech sowie dem Holzsatz konnten die Stücke, die natürlich auch vorher schon ausgiebig geprobt wurden, noch weiter vertieft werden. In der Gesamtprobe am Sonntagmorgen war das Ergebnis der vorangehenden zwei Tage schon klar zu hören. "Es ist immer wieder beeindruckend, welche Ergebnisse diese intensive Probenarbeit über drei Tage mit sich bringt", freut sich Dirigent Roland Hirmer. "Die restliche Zeit bis zum Konzert können wir jetzt an den Feinheiten feilen."

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. November 2017.