Liveticker zum Nachlesen 1:5! Tigers verlieren deutlich gegen Iserlohn

Die Straubing Tigers hatten die Iserlohn Roosters zu Gast. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Tigers haben ihr Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters mit 1:5 verloren. Eine schwache Leistung der Mannschaft von Tom Pokel. Hier gibts den Liveticker zum Nachlesen.

Straubing Tigers - Iserlohn Roosters 1:5

Tore: 0:1 (5.) Combs (Down, Brown), 0:2 (15.) Fischer (Brown, Blank), 0:3 (27.) Combs, 1:3 (39.) Hedden (M. Zalewski, Williams), 1:4 (59.) Florek (Schmidt), 1:5 (60.) Shevyrin (Bassen, Blank)


 

Nach dem Spiel: Hier noch die Statistiken zum Spiel. Schüsse: 61:56, Torschüsse: 35:31, gewonnene Bullys: 30:27.

Nach dem Spiel: Ein torreiches Spiel ging hier vor einigen Minuten zu Ende. Der Sieg für Iserlohn geht in Ordnung. Straubing verstrahlte in den 60 Minuten keine Gefahr und war defensiv zu schwach.

Nach dem Spiel: Ein Nachmittag zum Vergessen für die Straubing Tigers. Gegen die Iserlohn Roosters geht das Team von Trainer Tom Pokel mit 1:5 unter.

60. Minute: Das Spiel ist aus. Endstand: 1:5.

60. Minute: Bonsaksen erhält zwei Strafminuten wegen Bandenchecks.

60. Minute: Tor für die Roosters. Bassen spielt von hinter dem Tor auf Shevyrin, der zieht ab. Der Puck landet im oberen kurzen Eck.

59. Minute: Tor für die Roosters. Empty-Net Goal von Florek.

58. Minute: Straubing nimmt den Goalie vom Eis.

58. Minute: Die Auszeit ist wieder vorbei. Noch zweieinhalb Minuten zu spielen.

58. Minute: Auszeit Straubing.

58. Minute: Auch Loibl noch einmal mit einer Chance. Pber links setzt er sich gut durch, zieht den Puck dann aber rechts am Tor vorbei.

57. Minute: Nochmal ein Schussversuch von Edwards kurz vor der blauen Linie auf der rechten Seite. Den flachen Schuss kann Dahn jedoch mit dem Schoner abwehren.

54. Minute: Hier passiert nicht mehr viel. Die Tigers können sich im gegnerischen Drittel keine Chancen herausspielen und Iserlohn beschränkt sich aufs Verteidigen.

52. Minute: Yeo zieht von der blauen Linie ab, doch der Puck geht weit am Tor vorbei. So wird das nichts mehr.

51. Minute: Die Straubinger Fans sind inzwischen leise geworden. Man hört nur noch die mitgereisten Fans aus Iserlohn, die richtig Stimmung machen und ihre Mannschaft nach vorne peitschen.

50. Minute: Auch mal wieder ein Abschluss der Tigers. Mitchell zieht links vom Tor ab, doch Dahm kann ohne Schwierigkeiten abwehren.

47. Minute: Doch die Chancen werden auf der anderen Seite herausgespielt. Down prüft MacIntyre, doch der hält.

47. Minute: Die Tigers können sich in den vergangenen Minuten immer wieder im Iserlohner Drittel festspielen.

45. Minute: Noch konnten sich beide Mannschaften keine nennenswerten Chancen herausspielen. Das Spiel läuft so vor sich hin. Die Tigers sind bemüht.

41. Minute: Die offizielle Zuschauerzahl: 3728.

41. Minute: Es geht wieder weiter am Pulverturm.

2. Drittelpause: Die Mannschaften sind schon wieder auf dem Eis. In einer Minute geht es weiter. Das finale Drittel steht an. Nun wird sich zeigen, ob die Tigers noch einmal herankommen.

2. Drittelpause: Hier sind die Statistiken nach dem zweiten Drittel: Schüsse: 41:41, Torschüsse: 26:24, gewonnene Bullys: 18:21.

2. Drittelpause: Die Tigers konnten kurz vor der Pause ihren ersten Treffer der Partie erzielen. Vielleicht geht da jetzt noch was. Verdient wäre es zum jetzigen Stand noch nicht. Auch im zweiten Drittel sind die Gäste das bessere Team. Sie sind jedoch nicht mehr so zwingend im Abschluss im Vergleich zum ersten Drittel.

2. Drittelpause: Hier gibt es schon die ersten Bilder der Partie.

40. Minute: Das zweite Drittel ist vorbei. Spielstand 1:3.

39. Minute: TOOOOOOOOOR für die Tigers. Hedden machts. Der Puck liegt vor dem Gäste-Tor frei und Hedden reagiert am schnellsten und stochert ihn durch die Beine von Dahm ins Tor.

35. Minute: Straubing wieder komplett. Die Unterzahl ist überstanden und bringt Iserlohn nichts ein.

34. Minute: In der letzten Unterzahl mussten die Tigers einen Gegentreffer hinnehmen. Mal sehen, ob es dieses Mal besser läuft.

33. Minute: Strafe für die Straubing Tigers. Dotzler muss für zwei Minuten raus. Zwei Strafminuten wegen Beinstellens. Die Tigers somit wieder in Unterzahl.

31. Minute: Auch Dotzler kommt frei zum Abschluss aus zentraler Position. Der Abschluss ist jedoch wieder zu ungefährlich.

29. Minute: Großchance für Hedden, der frei vor Dahn zum Abschluss kommt. Doch der Puck landet wieder nicht im Netz.

28. Minute: Straubing damit wieder komplett.

27. Minute: Tor für Iserlohn. In Überzahl wird Combs freigespielt und steht komplett blank. Mit einen Schuss in die rechte Ecke überwindet er MacIntyre.

27. Minute: Die Gäste in Überzahl. Nun heißt es für die Tigers, die zwei Minuten unbeschadet zu überstehen.

26. Minute: Strafe für die Straubing Tigers. Jobke erhält zwei Strafminuten wegen Behinderung.

25. Minute: Die Tigers zeigen sich bemüht und feuern immer wieder Schüsse auf das Gäste-Gehäuse. Doch gefährlich ist das bislang noch nicht.

24. Minute: Combs setzt sich über außen gut durch und zieht vor das Tor. Mit seinem Abschluss kann er Dahn jedoch nicht in die Bredouille bringen.

22. Minute: Iserlohn wieder komplett. Das Überzahlspiel der Tigers bringt keine Chancen ein.

21. Minute: Das zweite Drittel beginnt Wegen der Strafe für Shevyrin spielen die Tigers noch in Überzahl.

1. Drittelpause: In fünf Minuten geht's weiter.

1. Drittelpause: Nach dem ersten Drittel sind die Gäste das klar überlegene Team. Der Spielstand geht daher in Ordnung. Die Tigers-Defensive offenbart auch heute wieder Schwächen und auch nach vorne geht nicht viel. Beim ersten Gegentor sah zudem Tigers-Goalie Drew MacIntyre unglücklich aus.

1. Drittelpause: Hier die Statistiken nach 20 Minuten: Schüsse: 19:26, Torschüsse: 12:15, gewonnene Bullys 10:13.

1. Drittelpause: Das erste Drittel ist vorbei. Zwischenstand: 0:2 für die Gäste aus Iserlohn.

20. Minute: Strafe für die Roosters. Shevyrin erhält zwei Strafminuten. Der Grund: Ellbogencheck. Powerplay Tigers.

20. Minute: Die letzte Spielminute im ersten Drittel beginnt.

19. Minute: Williams zieht links vom Tor einfach mal ab und zwingt Dahm zu einer Parade.

17. Minute: Das hatte sich abgezeichnet. Die Iserlohn Roosters konnten sich in den vergangenen Minuten immer wieder gute Chancen herausspielen. Die Tigers-Verteidigung bildet da nur einen Begleitschutz.

15. Minute: Tor für die Iserlohn Roosters. Mit einem schönen Schuss in die lange Ecke trifft Fischer.

13. Minute: Friedrich prüft MacIntyre aus aussichtsreicher Position. Der Iserlohner platziert den Schuss jedoch zu mittig. So stellt der Schuss kein Problem für den Goalie dar.

11. Minute: Iserlohn wieder komplett.

10. Minute: Doppelchance für  Straubing. Doch sowohl Williams, als auch Loibl finden in Dahm ihren Meister.

9. Minute: Strafe für Iserlohn. Bassen muss für zwei Minuten wegen hohem Stocks auf die Strafbank. Überzahl Straubing.

9. Minute:  Pünktlich zum Powerbreak Zeit für ein kleines Zwischenfanzit. Die Iserlohner sind hier in den ersten Minuten der Begegnung das bessere Team. Zwar können sich die Straubinger immer wieder kleinere Chancen herausspielen, dennoch sind die der Gäste klarer. Bis auf das Tor jedoch auch noch nichts Zwingendes.

8. Minute: Straubing wieder komplett. Die Überzahl bringt den Roosters nichts ein.

7. Minute: Die Roosters in Überzahl mit kleineren Möglichkeiten. Doch entweder wirft sich ein Straubinger in den Schuss, oder Macintyre wehrt ab.

6. Minute: Strafe für die Tigers. Dotzler bekommt zwei Strafminuten wegen Beinstellens.

5. Minute: Tor für die Roosters. Aus beinahe unmöglicher Position auf Höhe der Torlinie trifft Combs auf Zuspiel Brown. Da sieht MacIntyre unglücklich aus, lenkt sich den Puck selbst ins Gehäuse.

4. Minute: Connolly prüft mit einem Schuss links vom Tor Gäste-Keeper Dahm. Doch der Schuss stellt kein Problem dar.

3. Minute: Beide Teams schenken sich hier nichts. Bislang ist jedoch noch keine zwingende Torchance herausgespielt worden.

1. Minute: Die Partie beginnt mit Puckbesitz für die Tigers.

16.30 Uhr: Die Starting-Six beider Mannschaften stehen sich gegenüber. Jetzt geht es los!

16.28 Uhr:  Die Mannschaften stehen auf dem Eis. In zwei Minuten geht es los.

16.25 Uhr: Und so spielen die Gäste aus Iserlohn: Dahm (Neffin) - Orendorz, Fischer; Eklund, Larsson; Schmidt, Bonsaksen - Combs, Down, Brown; Florek, Weidner, Friedrich; Salmonsson, Turnbull, Costello, Shevyrin, Bassen, Blank.

16.20 Uhr: Hier die Aufstellung der Tigers: MacIntyre (Vogl) - Klassen, Yeo; Jobke, Madaisky; Edwards, Bettauer - Koper, Connolly, Oblinger; Loibl, M. Zalewski, Renner; Hedden, Mitchell, Williams; Dotzler, Brandl, Röthke.

16.15 Uhr: Servus liebe Eishockeyfreunde! In 15 Minuten beginnt das Duell des Tabellenletzten Straubing Tigers gegen die Iserlohn Roosters. Wir tickern ab sofort live vom Eisstadion am Pulverturm.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading