Liveticker 4:2! Empty-Net Goal von Loibl sichert Tigers-Sieg

Die Straubing Tigers hatten die Augsburger Panther zum Bayern-Derby zu Gast. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Straubing Tigers gewinnen das Keller-Derby gegen die Augsburger Panther mit 4:2 und verkürzen den Rückstand in der Tabelle. Nach dem Sieg gegen Düsseldorf ist das der zweite Heimsieg in Folge. Zum Weihnachtsfest sang nach dem Spiel Dylan Yeo noch ein Ständchen. Hier können Sie die wichtigsten Ereignisse der Partie im Liveticker nachlesen.

Straubing Tigers - Augburger Panther 4:2

Tore: 1:0 (10.) Oblinger (Klassen, MacKinnon), 1:1 (30.) Parkes (Leblanc), 2:1 (37.) Williams (Connolly, Röthke), 3:1 (44.) Williams (Madaisky, Connolly), 3:2 (55.) Lamb (Leblanc), 4:2 (59.) Loibl


 

Nach dem Spiel: Das war's vom Spiel der Straubing Tigers gegen Augsburg. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend und fröhliche Weihnachten und besinnliche Feiertage. Am Dienstag, den 26. Dezember um 14 Uhr geht es weiter. Die Tigers empfangen die Kölner Haie. Auch diese Partie begleiten wir mit unserem Liveticker. Bis demnächst!

Nach dem Spiel: Verteidiger Dylan Yeo sang den Fans dann sogar noch ein Ständchen. Mit "Rudolph the Red Nosed Reindeer" wünschte er fröhliche Weihnachten.

Nach dem Spiel: Die Tigers gewinnen verdient, da sie sich mehr und klarere Chancen herausspielen konnten. Nachdem die Straubinger im Fünf-gegen-sechs unter Druck gerieten erlöste sie Stefan Loibl per Empty-Net-Goal. Die Tigers konnten ihren Fans heute schon vorzeitig ein Weihnachtsgeschenk überreichen. Einzig die Verletzung von Hedden trübt die fröhliche, weihnachtliche Stimmung.

Nach dem Spiel: Hier gibt's die Statistiken nach 60 Minuten: Schüsse 56:53, Torschüsse: 36:27, gewonnene Bullys: 27:30.

Nach dem Spiel: Das Spiel ist vorbei. Straubing gewinnt und holt immens wichtige drei Punkte im Kampf um Platz zehn. Sie verkürzen somit den Rückstand auf Augsburg auf fünf Punkte.

60. Minute:  Die letzte Spielminute läuft. Die Tigers werden sich den Sieg wohl nicht mehr nehmen lassen.

59. Minute: TOOOOOOOOOOOR für die Tigers. Empty-Net Goal für Straubing. Loibl macht das stark und lässt zwei Gegenspieler stehen und skatet vor das leere Tor und muss den Puck nur noch ins Tor einschieben. Das war's wohl.

59. Minute: Die letzten zwei Minuten der Begegnung sind angebrochen. Augsburg nimmt den Tormann aus dem Spiel und will mit sechs Mann nun anlaufen.

57. Minute: Augsburg rennt an und will unbedingt den Ausgleich. MacIntyre hält sein Team mit starken Paraden immer wieder im Spiel.

55. Minute: Die Auszeit ist zu Ende. Es geht wieder weiter. Die Schlussphase läuft.

55. Minute: Straubing nimmt Auszeit.

55. Minute: Die Tigers somit wieder komplett.

55. Minute: Tor für Augsburg. Es wird noch einmal spannend am Pulverturm. Die Panther verkürzen durch Lamb. Neuer Spielstand: 3:2.

54. Minute: Bettauer muss für zwei Minuten wegen Hakens auf die Strafbank. Wieder Unterzahl Straubing.

54. Minute: Ausgsburg wieder komplett. Strafe für Straubing angezeigt.

53. Minute: Chance für Madaisky von der blauen Linie, doch Roy hält.

52. Minute: Straubing wieder komplett. Die Tigers nun in Überzahl.

52. Minute: Auch die Augsburger Panther bekommen Strafminuten. Trupp muss wegen Beinstellens für zwei Minuten auf die Bank.

51. Minute: Straubing wieder vier Spieler.

51. Minute: Eine weitere Strafe für Straubing. S. Zalewski muss wegen Haltens für zwei Minuten auf die Strafbank. Doppelte Unterzahl Straubing.

49. Minute: Strafe für die Straubing Tigers. Die Tigers waren zu viele Spieler auf dem Eis. Williams sitzt die Strafe ab. Die Tigers in Unterzahl.

47. Minute: Bettauer versuchts von einem Meter vor der blauen Linie. Roy kann abwehren.

47. Minute: Die Tigers sind hier einfach bissiger, sind besser im Spiel.

46. Minute: 4.887 Zuschauer sind heute im Stadion. Im Vergleich zu den vergangenen Wochen ist dies ein steiler Anstieg. Den Fans wird hier heute jedoch auch etwas geboten.

44. Minute: TOOOOOOOOOOR für Straubing. Wieder ist es Williams, wieder ein starker Abschluss, wieder ein Tor in Überzahl. In rechter Position zieht Williams ab und sein Schuss landet unhaltbar im Gehäuse der Augsburger.

43. Minute: Strafe für Augsburg. Stieler muss wegen Stockschlags für zwei Minuten auf die Strafbank.

43. Minute: Können die Straubing Tigers den knappen Vorsprung über die Zeit bekommen? Das letzte Drittel wird entscheiden.

41. Minute: Es geht wieder weiter. Das finale Drittel beginnt.

2. Drittelpause: Straubings Stürmer Mike Hedden, der vorhin wohl im Gesicht getroffen wurde, befindet sich auf dem Weg ins Klinikum, da die Wunde im Gesicht stark geblutet hat. Wir wünschen: Gute Besserung!

2. Drittelpaus: So lauten die Statistiken nach 40 Minuten: 43:33, Torschüsse: 28:15, gewonnene Bullys: 17:22.

2. Drittelpause: Hier gibt's bereits die ersten Bilder der Partie.

2. Drittelpause: Das zweite Drittel ist vorbei. Nach 40 Minuten steht es 2:1 für die Heimmannschaft.

39. Minute: Die letzten beiden Spielminuten im zweiten Drittel sind angebrochen.

37. Minute: Augsburg damit wieder komplett.

37. Minute: TOOOOOOOOOOOOR für die Tigers. Wie schon in den vergangenen beiden Spielen ein Tor in Überzahl. Williams kommt über rechts und zieht ab. Sein starker Abschluss ladet im linken oberen Eck.

37. Minute: Powerplay Tigers!

36. Minute: Strafe für Augsburg. Wieder geht ein Tigers-Spieler zu Boden. Dieses mal ist es Madaisky. Davies muss für zwei Minuten wegen hohem Stocks vom Eis.

35. Minute: Möglichkeit für Brandl, dessen Rückhand-Schuss letztendlich doch zu schwach ist.

35. Minute: Fast hätte Augsburgs Schmölz einen Straubinger Stellungsfehler ausgenutzt. Doch wieder ist MacIntyre der sichere Rückhalt.

34. Minute: Stieler taucht völlig frei vor MacIntyre auf. Der Straubinger Schlussmann kann den Versuch entschärfen. Die Tigers sind jetzt immer mehr unter Druck.

33. Minute: Steven Zalewskis flacher Schuss ist zu schwach und kein Problem für Roy.

31. Minute: Beide Mannschaften damit wieder komplett.

30. Minute: Tor für Augsburg. Leblanc spielt von rechts hinter dem Tor auf Parkes, der mit einem platzierten Schuss in das rechte obere Eck aus kurzer Distanz MacIntyre keine Chance lässt.

29. Minute: Es geht weiter mit vier gegen vier.

28. Minute: Strafe für beide Teams. Straubings Yeo wegen unnötiger Härte und Augsburgs White wegen Stockschlags, müssen für zwei Minuten auf die Strafbank.

27. Minute: Klassen fährt um das gegnerische Gehäuse und will den Puck so an Roy vorbeilegen. Der Augsburger Keeper kann jedoch ohne Probleme klären.

27. Minute: Das Spiel bekommt immer mehr  Derby-Charakter. Einige hitzige Duelle werden geführt.

25. Minute: Yeo verliert im Augsburger Drittel die Scheibe. Diese landet bei White, der vollkommen hne Gegenwehr auf MacIntyre zulaufen darf. Im eins-gegen-eins-Duell ist jedoch der Straubinger Torhüter der Sieger. Das war knapp!

24. Minute: MacKinnon versuchts aus rechter Positon. Roy hält jedoch auch diesen Versuch.

24. Minute: Nun geht es auch mit Eishockey weiter.

24. Minute: Es scheint wohl ohne Strafe weiterzugehen. Ein gellendes Pfeifkonzert gegenüber den Schiedsrichtern.

24. Minute: Das Spiel ist immer noch unterbrochen. Es sieht wohl so aus, als ginge es für Hedden nicht weiter.

24. Minute: Hedden liegt auf dem Eis und hält sich den Kopf. Das sieht nicht gut aus. Der Stürmer muss vom Eis und gestützt werden. Das Spiel ist momentan unterbrochen, die Schiedsrichter beratschlagen sich.

23. Minute: Schussversuch von Williams. Roy kann diesen noch abwehren, Straubings Connolly kommt nicht an den Nachschuss. Gefährliche Aktion!

22. Minute: Guter Versuch von Oblinger. Der Flache Schuss wird von Roy gehalten.

21. Minute: Es geht weiter. Das zweite Drittel beginnt mit Puckbesitz Augsburg.

1. Drittelpause: Auch die Tigers sind wieder auf dem Eis. Noch eine Minute. Können die Straubinger in Führung bleiben?

1. Drittelpause: In drei Minuten geht es wieder weiter. Die Augsburger Panther sehen schon bereit.

1. Drittelpause: Das erste Drittel war extrem intensiv und schnell. Es gab gute Chancen auf beiden Seiten. Die Straubing Tigers waren dennoch etwas stärker und konnten auch die klareren Chancen verzeichnen. Die frühe Führung durch Oblinger spielt den Tigers in die Karten, jedoch darf man jetzt nicht aufhören, nach vorne zu spielen. Die Führung geht in Ordnung.

1. Drittelpause: Hier gibt's die Statistiken nach dem ersten Durchgang: Schüsse: 24:16, Torschüsse: 16:7, gewonnene Bullys: 8:8.

1. Drittelpause: Das erste Drittel ist vorbei. Nach 20 Minuten steht es am Pulverturm 1:0 für die Gastgeber aus Straubing.

20. Minute: Die letzte Minute im ersten Drittel ist angebrochen.

18. Minute: Ein Missverständnis der Tigers führt fast zum Ausgleich auf der anderen Seite. Brandl legt die Scheibe zurück vors Tor. Da steht jedoch niemand und die Augsburger fahren einen Konter. Der Puck landet letztendlich bei Schmölz, der frei vor MacIntyre die große Chancen zum Ausgleich vergibt.

16. Minute: Das Tempo ist jetzt ein wenig raus. Dennoch gibt es gute Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Mannschaften werden dabei durchgehend lautstark von ihren Fans unterstützt.

14. Minute: Bettauer und Yeo versuchens aus der zweiten Reihe, doch beide Abschlüsse stellen kein großes Problem für Roy dar.

12. Minute: Rekis setzt sich auf links gegen Williams und Renner durch. Er schießt, sein Flachschuss wird jedoch vom Straubinger Goalie mit dem Schoner abgewehrt.

11. Minute: Es geht weiter. Die Tigers spielten auch gegen Düsseldorf ein starkes erstes Drittel und gingen mit zwei frühen Treffern in Führung, verteidigten dann nur noch die Führung. Mal sehen, wie sie heute damit umgehen.

11. Minute: Pünktlich zum Powerbreak ein erstes Zwischenfazit: In einer bislang extrem intensiven und schnellen Partie hatten bisher die Straubing Tigers die klareren Chancen und führen durch das Tor von Oblinger mit 1:0.

10. Minute: TOOOOOOOOOR für die Tigers. Klassen zieht aus zentraler Position ab. Die Scheibe wird vor dem Gäste-Gehäuse aber noch abgefälscht. Der Torschütze: Alexander Oblinger.

9. Minute: Hier geht's Schlag auf Schlag. Zunächst eine Konterchance für Augsburg, die nicht im Tor untergebracht werden konnte und schon geht es wieder aufs andere Tor. Yeo probiert's, doch auch er kann die Scheibe nicht unterbringen.

8. Minute: Stark gespielt von dern Tigers. Einen starkes Zuspiel kann Hedden vor Roy nicht im Tor unterbringen.

7. Minute: Guter Versuch vn Klassen. Der Verteidiger versuchts aus rechter Position mit einem Flachschuss. Doch der Puck wird nicht mehr abgefälscht und ist so kein größeres Problem für Roy.

5. Minute: Augsburgs Guentzel bekommt keine Gegenwehr und zieht ab. MacIntyre rettet jedoch für sein Team.

4. Minute: Ein intensiver Beginn beider Mannschaften. Es geht hin und her. Schon beide Teams konnten gute Chancen verzeichnen.

1. Minute: Die erste gute Chance für Straubing. Mike Zalewski prüft Roy, doch dieser kann abwehren.

1. Minute: Beide Fanlager machen hier richtig Stimmung. Straubings Fans haben sich eine starke Choreo ausgedacht.

1. Minute: Die Partie beginnt. Straubing gewinnt das Eröffnungsbully und hat Puckbesitz.

18.58 Uhr: Die Mannschaften sind auf dem Eis. Gleich beginnt der Keller-Kracher.

18.57 Uhr: Der Stadionsprecher begrüßt beide Fanlager. In drei Minuten geht's los.

18.54 Uhr: Steven Zalewski ist wieder zurück im Aufgebot von Tom Pokel, nachdem er wegen eines Kieferbruchs den Tigers lange gefehlt hat.

18.52 Uhr: Am Mittwoch gegen Düsseldorf konnten die Tigers einen knappen 2:1-Sieg feiern. Um die Augsburger wieder einzuholen, fehlen allerdings noch acht Punkte.

18.48 Uhr: Es sind heute zum Bayern-Derby und Kellerduell so viele Augsburg-Fans mitgekommen, dass der komplette Gäste-Block voll ist. Generell ist das Stadion besser gefüllt als zuletzt am Mittwoch gegen Düsseldorf, als nur knapp 3.300 Leute im Stadion waren.

18.40 Uhr: Und so lässt Gäste-Trainer Mike Stewart aus Augsburg sein Team auflaufen: Roy (Boutin, Meisner) – Valentine, Lamb; Guentzel, Tölzer; Rekis, Cundari; Dinger – White, Lebnlanc, Parkes; Davies, Stieler, Hafenrichter; Polaczek, Kretschmann, Detsch; Holzmann, Trupp, Schmölz.

18.35 Uhr: Hier die Aufstellung der Tigers: MacIntyre (Vogl) – Jobke, Madaisky; Dotzler, Klassen; Yeo, Bettauer; Renner – Hedden, M. Zalewski, Mitchell; Loibl, Connolly, Williams; Brandl, S. Zalewski, Röthke; Koper, MacKinnon, Oblinger.

18.30 Uhr: Servus liebe Eishockeyfans hier vom Straubinger Stadion am Pulverturm. In einer halben Stunde beginnt hier das Kellerduell der Straubing Tigers gegen die Augsburger Panther. Hier können Sie das Spiel im Liveticker verfolgen.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos