Langlauf-Eldorado Bayerischer Wald Auf Brettern durch die Natur

Dutzende von Loipen im Bayerischen Wald bieten Sport und Erholung für Langläufer. Foto: Federico Gambarini, dpa

Der Bayerische Wald bietet Einheimischen und Gästen ein unvergessliches Sport- und Naturerlebniss – mit einer Vielzahl an Langlaufloipen.

Zum Beispiel die überregionale Bayerwald-Loipe: Sie führt 150 Kilometer durch den Naturpark und eignet sich - auf "Häppchen" aufgeteilt - für eine mehrtägige Tour. Einzelne Abschnitte verlaufen zwischen Lohberg und Spiegelau sowie Mitterfirmiansreuth und Neureichenau. Zahlreiche Angebote entlang der Strecke machen den Winterurlaub zu einem besonderen Erlebnis für Kultur-, Natur- und Hüttenfans.

Bei Breitenberg im Dreiländereck verläuft die Bärwurzloipe mit rund acht Kilometern Länge. Bei einem Besuch in der Bärwurzhütte kann der traditionelle Schnaps probiert werden. Die Loipe führt durch freies Gelände und bietet an sonnigen Tagen eine herrliche Aussicht sowie die Chance auf Sonnenbräune im Winterurlaub.

Rund um Sankt Englmar locken mehr als 100 Kilometer Loipen – da ist sowohl für Freizeit-Langläufer als auch für Profisportler das passende Angebot vorhanden. Bekannt ist zum Beispiel die Hirschensteinloipe mit rund 16 Kilometern Länge, die zum Berggipfel führt.

Am Aktivzentrum Bodenmais gibt es den Rundkurs zur Chamer Hütte. Die sportlich anspruchsvolle und abwechslungsreiche Loipe hat eine Länge von 18 Kilometern und ist für passionierte Langläufer geeignet, die eine Herausforderung suchen. Die Chamer Hütte, die Schutzhütte am Kleinen Arber, lädt zur Einkehr.

Für Familien ist auch die Gegend rund um den Lusen ideal, egal ob es sich um Rodelfreunde, Langläufer, Alpin-Skifahrer oder Wanderer handelt. Den Langläufern bietet die Waldhäuser Höhenloipe auf 1.000 Metern Höhe mit 14 Kilometern an klaren Tagen ein besonderes Erlebnis.

Ein landschaftlich reizvoller und abwechslungsreicher 12-Kilometer-Kurs um Bayerisch Eisenstein ist die Hohenzollernloipe. Sie bietet einen Ausblick auf den Ort und den Großen Arber.

Rund um den Gipfel des Cerchovs in Westböhmen ist von tschechischer und deutscher Seite aus auf 13,5 Kilometern Länge ein länderübergreifendes Naturerlebnis möglich. Hier lohnt auch ein Abstecher zum Gipfel, der bei schönem Wetter einen Blick über die Landschaft des Bayerischen und des Böhmerwaldes bietet.

Die Bayern Tourismus Marketing GmbH bietet eine Übersicht über Loipentipps und überregionale Loipen.

 

 

0 Kommentare