Ein Thema, das derzeit "sehr heiß gekocht wird", beschäftigte in der ersten Sitzung des neuen Jahres auch den Gemeinderat von Langenpreising: Glyphosat.

Gemeinderat Dr. Helmut Empl hatte mit seinem Antrag auf "Verbot der Glyphosatnutzung auf gemeindlichen Pachtflächen" die Thematik auf die Tagesordnung gebracht und mitunter auch dafür gesorgt, dass der Sitzungssaal mit weiteren Besuchersitzplätzen bestückt werden musste. Die bisherigen landwirtschaftlichen Pachtverträge beinhalten die Auflage, dass kein Klärschlamm auf die gepachteten Flächen aufgebracht werden darf. Wie der Antragsteller ausführte, sollte die Gemeinde mit ihren Flächen richtig umgehen, der Natur wieder mehr Raum geben und im Hinblick auf den Natur- und Umweltschutz daher "ein Zeichen setzen".

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Januar 2018.