Landshut Neues Parkhaus am Hofberg eingeweiht

Auch wenn die Gebühren für Mitarbeiter und Besucher überschaubar sind: Das neue Parkhaus des Kinderkrankenhauses St. Marien ist jetzt kostenpflichtig. 3,50 Euro kostet ein Stellplatz maximal pro Tag. Foto: cv
idowa
3 Bilder
idowa
Video 3 Bilder
Advertorial
Auch wenn die Gebühren für Mitarbeiter und Besucher überschaubar sind: Das neue Parkhaus des Kinderkrankenhauses St. Marien ist jetzt kostenpflichtig. 3,50 Euro kostet ein Stellplatz maximal pro Tag. (Foto: cv)

Wenn eine komplette Belegschaft - immerhin 500 Mitarbeiter - plötzlich das Auto in der Garage stehenlässt und stattdessen mit dem Bus, dem Fahrrad oder gleich zu Fuß zur Arbeit kommt, dann klingt das erst einmal nach einem neuen Umweltprojekt. Wenn es sich bei der Belegschaft aber um das Personal das Kinderkrankenhauses St. Marien handelt, ergibt das alles noch einen ganz anderen Sinn. 

Auf dem Klinikgelände neben dem Krankenhaus ist in den vergangenen fünf Monaten bei laufendem Betrieb das in die Jahre gekommene Parkhaus abgerissen und dafür ein neues, größeres mit mehr Stellplätzen gebaut worden. Kostenpunkt: zwei Millionen Euro. Da nach dem Abriss des alten Parkhauses die Parkmöglichkeiten für Mitarbeiter, aber vor allem auch für Krankenhausbesucher wegfielen, verzichtete das Personal auf die Anreise per Auto und bestieg den Hofberg auf alternative Art und Weise. Ein notwendiger Kompromiss, wie Geschäftsführer Bernhard Brand bei der Eröffnung des Parkhauses am Donnerstagabend sagte. Die Parkmöglichkeiten am Hofberg sind wegen dessen beengten Straßenverhältnissen ohnehin rar gesät.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Oktober 2017.

  1. Autor

    Ingmar Schweder
  2. Datum

    13.10.2017 07:00 Uhr
  1. 1
  2. 1
Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Kelheim

Aquatherm-Wetter

nebel
Landshut
18°
wolkig
Moosburg an der Isar
19°


Das könnte Sie auch interessieren

 
1

Kommentare

Ich will ja nix sagen, aber wenn jemand schon ins Krankenhaus muß und soll dann auch noch Parkgebühren bezahlen, finde ich das mehr als eine Frechheit!!!
Als Mittarbeiter muß mann noch Geld zum Parken mitbringen? Die könnten Ihre arbeit selber machen. Der gewünschte Efeckt wird nicht erbracht werden, für die die sich die Gebühr nicht leißten können. Wo ist da die Entlaßtung für die Anwohner? diese Verschandlung oben drein noch.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt