Landshut Der Süd-Ost-Link nimmt seinen Lauf

Die Karte zeigt die möglichen Konverterstandorte (blau schraffiert), favorisiert werden die Standorte 2, 3 und 4. Foto: pm
idowa
2 Bilder
idowa
Video 2 Bilder
Advertorial
Die Karte zeigt die möglichen Konverterstandorte (blau schraffiert), favorisiert werden die Standorte 2, 3 und 4. (Foto: pm)
Der Netzbetreiber Tennet stellt den Vorschlagskorridor für Erdkabel durch den Landkreis Landshut vor.

Die "Süd-Ost-Link" genannte Gleichstromtrasse, die zwischen Wolmirstedt bei Magdeburg und dem Kernkraftwerk Isar geplant wird, ist eines der zentralen Netzausbauprojekte für die Energiewende. Auf der unterirdisch verlaufenden Stromautobahn soll ab dem Jahr 2025 der an den norddeutschen Küsten erzeugte Windstrom in den Süden der Republik transportiert werden. Der letzte Streckenabschnitt des Erdkabel-Korridors befindet sich ebenso wie der Konverter, der den ankommenden Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt und ins Stromnetz einspeist, im Landkreis Landshut. Wo genau die vom Netzbetreiber Tennet favorisierte Route des Süd-Ost-Links verlaufen und der Konverter situiert werden soll, wird am Mittwoch bei einem "Infomarkt" in der Eskara in Essenbach vorgestellt. Von 16 bis 20 Uhr können sich interessierte Bürger dort über den aktuellen Planungsstand und die nächsten Verfahrensschritte informieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. März 2017.
  1. Autor

    Horst Müller
  2. Datum

    15.03.2017 07:53 Uhr
  1. 0
  2. 0
Verbreitungsgebiet Verbreitungsgebiet Cham Deggendorf Regen Dingolfing Straubing-Bogen Regensburg Landshut Kelheim

Aquatherm-Wetter

nebel
Landshut
18°
wolkig
Moosburg an der Isar
20°


Das könnte Sie auch interessieren

 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Artikel kommentieren

Kommentarregeln
  1. (Logout)

  2. (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.)
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.

Videos

 
 
 

Auto

Trauer

Immo

Jobs

Automarkt

Traueranzeigen

Immobilienmarkt

Stellenmarkt