Mit viel Landshuter-Hochzeit-Gefühl, aber ohne anschließendes „Hallooo“ haben am Donnerstag die Fanfarenbläser die ersten Gäste auf dem Christkindlmarkt begrüßt und sie noch einmal an die schöne Zeit im Sommer zurückerinnert.

Spätestens seit Donnerstagabend hat aber nun endgültig die Vorweihnachtszeit begonnen. Die Gassen der Innenstadt sind mit Lichterketten beleuchtet. Sie weisen den Besuchern den Weg in die Freyung zum Christkindlmarkt, der mit dem Lampioneinzug der Klassen 3a und 4b der Grundschule Berg, dem Heimatdichter Oskar Stock im Nikolauskostüm und Oberbürgermeister Alexander Putz um 17 Uhr auf der Bühne vor der Kirche St. Jodok eröffnet wurde.

Mehr dazu lesen Sie am Freitag, 1. Dezember, in der Landshuter Zeitung und auf idowa+.