Landshut 100 Tage Putz: "Ich habe eine neue Herausforderung gesucht"

"Das macht mir Spaß": Alexander Putz (links) als Sitzungsleiter der gestrigen Stadtratsdebatte mit Hauptamtsleiter Andreas Bohmeyer, Rechtsreferent Harald Hohn und Baureferent Johannes Doll. Foto: Christine Vinçon

Oberbürgermeister Alexander Putz über seine ersten 100 Tage im Amt

Am Montag ist Alexander Putz (FDP) seit 100 Tagen Oberbürgermeister der Stadt Landshut. Die 100-Tage-Frist wird neuen Amtsinhabern allgemein als Zeit der Einarbeitung gewährt und gilt auch heute noch in vielen Redaktionen als Faustregel. Putz selbst hält diesen, wie er sagt, "Welpenschutz" in seinem Fall für entbehrlich. Im Gespräch mit der Landshuter Zeitung wird klar, warum.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. April 2017.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos