Am Dienstag gegen 16.40 Uhr fuhr ein 77-jähriger Rentner mit seinem weißen Mercedes Sprinter auf der Kreisstraße LA 21 in Richtung B 299. Zur gleichen Zeit war ein 37-Jähriger mit seinem BMW 320d auf der B299 von Landshut kommend in Richtung Vilsbiburg unterwegs. Vor dem BMW fuhr ein LKW, welcher nach rechts in Richtung Geisenhausen abbog. Der BMW-Fahrer fuhr geradeaus. Dabei wurde er von dem Mercedesfahrer übersehen. Aufgrund dessen kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Aufprall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Der Fahrer des Mercedes konnte seine Fahrt noch fortsetzen, während der BMW nicht mehr fahrbereit war und durch einen Abschleppdienst abgeschleppt werden musste. Der Schaden wird auf circa 20.000 Euro geschätzt. Der Mercedes-Fahrer erwartet nun ein Bußgeld im dreistelligen Bereich, sowie ein Punkt in Flensburg.