Landkreis Landshut Landshut: Heckscheibe von Fahrzeug eingeschlagen

Am Dienstag, 2. Januar, zwischen 15.15 und 16.15 Uhr, schlug ein Unbekannter im Bereich des Holzfeilerwegs in der Münchnerau die Heckscheibe eines schwarzen Hyundai ein. Die Eigentümerin des Fahrzeugs war während dieser Zeit mit ihren Hunden beim Spazierengehen. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.

Essenbach: Landkreisgebiet Landshut Verdächtige Würste am Wegesrand

Am Dienstag, 2. Januar, gegen 11 Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung über drei an einem Feldweg in Oberahrain abgelegte Würste. Der Auffindeort befindet sich in der Nähe der Badstraße und ist eine beliebte Strecke für Spaziergänger. An den Würsten konnten zwar äußerlich keine Auffälligkeiten festgestellt werden, aufgrund der Auffindesituation ist es jedoch nicht ausgeschlossen, dass es sich um ausgelegte Köder mit Zielrichtung Hunde handelt. Die Polizei hat die Würste sichergestellt und zur weiteren toxikologischen Untersuchung eingereicht. Bis ein entsprechendes Ergebnis vorliegt, wird im genannten Bereich um erhöhte Vorsicht gebeten.

Ergolding: Einbruch in Keller eines Mehrfamilienhauses

Am Dienstag, 2. Januar, zwischen 7 und 17 Uhr, öffnete ein Unbekannter in der Pappelstraße gewaltsam die Holztür zum Keller eines Mehrfamilienhauses. Der Keller wurde nach wertvollen Gegenständen durchsucht. Über die genaue Beute ist derzeit noch nichts bekannt. Zudem versuchte der Einbrecher über den Keller in das Wohnhaus zu gelangen, dieses Vorhaben scheiterte jedoch. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.

Aus dem Polizeibericht der PI Landshut Aus dem Polizeibericht der PI Landshut

Landshut: Graffitischmierereien im City-Center

Am Dienstag, 2. Januar, gegen 20.30 Uhr, wurde die Polizei zum Alten Viehmarkt gerufen. Im dortigen City-Center hatten zunächst Unbekannte mehrere Wände, Türen und Einrichtungsgegenstände mit Graffitischmierereien versehen. Der Polizei gelang es, einen zwölfjährigen Schüler aus Landshut und seinen 16-jährigen Begleiter, ebenfalls aus Landshut, vorläufig festzunehmen. Die Personen hatten schwarze Filzstifte dabei, den angerichteten Schaden beziffert die Polizei mit rund 1.000 Euro.

Aus dem Polizeibericht der PI Landshut Landshut: Ladendieb wollte flüchten

Am Dienstag, 2. Januar, gegen 14 Uhr, entwendete ein 32-Jähriger aus Polen in einem Einkaufsmarkt in der Flurstraße zwei Schachteln Zigaretten. Er wurde dabei von Zeugen beobachtet und vom Personal ins Büro gebeten. Dabei stieß der Dieb einen 27-jährigen Angestellten zurück und versuchte zu fliehen. Dies konnte jedoch verhindert werden. Der Mann wurde an die verständigte Polizei übergeben. Er muss sich wegen räuberischen Diebstahl verantworten. 

Aus dem Polizeibericht der PI Landshut Landshut: Heckscheibe von Fahrzeug eingeschlagen

Am Dienstag, 2. Januar, zwischen 15.15 und 16.15 Uhr, schlug ein Unbekannter im Bereich des Holzfeilerwegs in der Münchnerau die Heckscheibe eines schwarzen Hyundai ein. Die Eigentümerin des Fahrzeugs war während dieser Zeit mit ihren Hunden beim Spazierengehen. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.

Essenbach: Landkreisgebiet Landshut Verdächtige Würste am Wegesrand

Am Dienstag, 2. Januar, gegen 11 Uhr, erhielt die Polizei die Mitteilung über drei an einem Feldweg in Oberahrain abgelegte Würste. Der Auffindeort befindet sich in der Nähe der Badstraße und ist eine beliebte Strecke für Spaziergänger. An den Würsten konnten zwar äußerlich keine Auffälligkeiten festgestellt werden, aufgrund der Auffindesituation ist es jedoch nicht ausgeschlossen, dass es sich um ausgelegte Köder mit Zielrichtung Hunde handelt. Die Polizei hat die Würste sichergestellt und zur weiteren toxikologischen Untersuchung eingereicht. Bis ein entsprechendes Ergebnis vorliegt, wird im genannten Bereich um erhöhte Vorsicht gebeten.

Ergolding: Einbruch in Keller eines Mehrfamilienhauses

Am Dienstag, 2. Januar, zwischen 7 und 17 Uhr, öffnete ein Unbekannter in der Pappelstraße gewaltsam die Holztür zum Keller eines Mehrfamilienhauses. Der Keller wurde nach wertvollen Gegenständen durchsucht. Über die genaue Beute ist derzeit noch nichts bekannt. Zudem versuchte der Einbrecher über den Keller in das Wohnhaus zu gelangen, dieses Vorhaben scheiterte jedoch. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Landshut unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.

von

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos