Feuer und Flamme für einen guten Zweck - Seit 2013 setzt sich die VR-Bank Landau für das Blutspenden ein.

Feuerwehrler und Blutspendeaktion - das passt, haben sich die Veranstalter gedacht. Darum waren heuer alle Freiwilligen Feuerwehren des Geschäftsgebietes aufgerufen, sich an der Blutspendeaktion zu beteiligen. Im Juli fiel der Startschuss und am Samstagabend wurde zur Abschlussveranstaltung in den Bahnhof geladen. Unterstützt hat die Aktion auch die Landauer Zeitung. Insgesamt haben 724 Personen Blut gespendet. "Das bedeute zugleich eine Spendensumme von 8.300 Euro", freute sich VR-Bank-Vorstand Carsten Clemens, der die Gäste der Abschlussveranstaltung willkommen hieß und die Spenden an die Vertreter der Feuerwehren übergab.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. Dezember 2017.