Cham Bürgermeisterin sucht neue Künstlergruppe für den Straubinger Berg

Der Laden unter dem Straubinger Turm ist zur Galerie geworden. Derzeit sucht die Bürgermeisterin eine neue Künstlergruppe, die ausstellen möchte. Foto: Geiling-Plötz

Der Laden unter dem Straubinger Turm ist wieder leer. Über Wochen strahlten den Passanten bunte Kunstwerke aus dem Schaufenster entgegen. Und jetzt? War's das schon wieder mit der Plattform für die örtliche Hobbykunst? "Nein", versichert Bürgermeisterin Karin Bucher, "ich habe einige Interessenten, die ausstellen wollen."

Die nächsten Tage will Bucher die Bewerber anschreiben und mit ihnen einen Termin vereinbaren. Denn: "Ich will schon sehen, wer unsere Räume nutzt..."

Im Sommer hatte die Bürgermeisterin die Idee, den leerstehenden Laden am Straubinger Berg kostenlos für ambitionierte Freizeitkünstler zur Verfügung zu stellen. Es gab nur eine Vorgabe: Die Ausstellenden sollen in Cham leben oder arbeiten. Der Appell stieß in Künstlerkreisen sofort auf ein großes Echo. Mitte August fand die erste Vernissage statt. "Künstler für Cham" nannte sich die Gruppe um Thomas Stohhäcker, die die Premiere in der neuen Galerie absolvierte. Es folgten die Altenmarkter Mühlenmaler mit ihren Aquarell-, Öl- und Acrylbildern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 06. Dezember 2017.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos