Karibik Curaçao - Sommer im Dezember

Sonne tanken an weißen Sandstränden in der Karibik. Foto: Zucker Kommunikation

Nachdem man in Deutschland vergeblich auf das Sommerwetter gewartet hat: Warum nicht einfach den Sommer im Dezember genießen? Der Wintermonat bietet auf Curaçao allerlei zu entdecken. Besonderes Highlight stellt dieses Jahr das 20-jährige Jubiläum des UNESCO-Weltkulturerbes dar.

Curaçaos Hauptstadt Willemstad zählt zu den beliebtesten Fotomotiven der Karibik. Kein Wunder, denn in Willemstad sieht man farbenfrohe Häuser, soweit das Auge reicht. Kunterbunt in blau, gelb, grün und pink erstrahlen die prächtigen Kolonialhäuser in der karibischen Sonne. Damit die Farben auch weiterhin so schön erhalten bleiben, hat sich bei den Bewohnern der Insel eine jährlich wiederkehrende Tradition etabliert. Diese führt dazu, dass sowohl Geschäftshäuser, Wahrzeichen, als auch Privathäuser zum Jahresende stets einen neuen Anstrich erhalten. Das ist notwendig, weil es bei den mit Korallenstein verbauten Häusern in Verbindung mit salzhaltiger Luft zur verstärkten Erosion der Farbpigmente kommt.

Da die Bewohner meist eine andere Farbe für die Häuser wählen, erstrahlt das Stadtpanorama jedes Jahr aufs Neue in einem neuen Farbenkleid - bei typischen Wahrzeichen wie der Handelskade oder Fort Amsterdam bleibt man allerdings bei einer bewährten Farbe.

Kulturelles Jubiläum

In diesem Jahr gibt es einen besonders schönen Anlass für den neuen Anstrich: Am 4. Dezember zelebriert die farbenfrohe Hauptstadt Willemstad 20-jähriges Jubiläum als Weltkulturerbe. Bereits 1997 verlieh UNESCO dem historischen Stadtzenturm diese Auszeichnung und würdigte Willemstad damit als eine von nur sechs ausgewählten karibischen Welterbe-Stätten. Mittlerweile stehen neben der bunten Hafenfront von Punda, auch große Teile der Stadtviertel Pietermaai, Scharloo und Otrobanda auf der Liste des Weltkulturerbes.

Außerdem findet im November die dritte "Caribbean Conference of National Trusts and Preservation Societies" in Willemstad statt, die sich natürlich ebenfalls mit dem Jubiläum des UNESCO-Weltkulturerbes beschäftigen wird.

Andere Schwerpunkte der Denkmalschutz-Konferenz sind "Unterwasser Erbe und Archäologie" sowie "Finanzierung und Erhaltung des Erbes".

Über Curaçao

Die Insel Curaçao in der südlichen Karibik bietet gute Voraussetzungen für einen vielseitigen Urlaub in der Sonne: Karibisches Lebensgefühl mit europäischen Einflüssen, Familienfreundlichkeit, kristallklares Meer mit vielen kleinen Buchten und Stränden, gastfreundliche Menschen und eine reiche Kultur, historische Attraktionen wie das UNESCO Weltkulturerbe Willemstad sowie vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung von Wassersport bis Wandern.

Die reiche Unterwasserwelt können Hobby- und Sporttaucher an mehr als 60 ausgewiesenen Tauchplätzen mit idealen Bedingungen und bis zu 30 Metern Sicht erkunden.

Vor der Küste Venezuelas liegt die Insel Curaçao zudem außerhalb des Hurrikangürtels und empfiehlt sich damit als ganzjährige Reisedestination.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos