Seit Monaten bewegt die Landshuter Wagnergasse mittlerweile die Gemüter. Sie musste wegen Einsturz gefährdeter Häuser komplett gesperrt werden – zum Nachteil von Anwohnern, Geschäftsleuten und natürlich dem Verkehr in der Stadt. Nun soll aber wieder Bewegung in die Sache kommen. Am Freitag wird sich das Landshuter Plenum mit der weiteren Vorgehensweise befassen – für viele höchste Zeit.