Interview zum Wahlprogramm Michael Hien (JU): "Bis 2025 Vollbeschäftigung in Deutschland"

Im Videointerview erläutert Michael Hien der Kreisvorsitzende der JU Straubing-Bogen das Wahlprogramm der CSU. Die Positionen zu den sechs Themenfeldern finden Sie zusätzlich in Textform in diesem Artikel.

Sicherheit

Michael Hien: Die Menschen in unserem Land sollen sich in Zukunft auf den Straßen und Plätzen sicher fühlen. Unsere Polizei leistet hierzu eine hervorragende Arbeit, aber sie braucht mehr personelle Unterstützung und im Falle von terroristischen Anschlägen sollte auch der Einsatz der Bundeswehr im Landesinneren möglich sein.

Integration und Asyl

Michael Hien: Die Menschen haben ein Recht auf Asyl in unserem Land. Aber um die Aufgabe der Integration auch leisten zu können, braucht es eine gewisse Grenze an Neuzugängen in unserem Land pro Jahr. Ansonsten kann es unsere Gesellschaft einfach personell und organisatorisch einfach nicht leisten.

EU und Außenpolitik

Michael Hien: Europa ist im Umbruch, aber wir müssen weiterhin das Gemeinsame betonen. Europa steht für Frieden, für Sicherheit, für viele Millionen von Menschen. Damit das auch in Zukunft so bleibt muss Europa flexibler werden und auch nicht zu groß werden.

Arbeit und Soziales

Michael Hien: Unser Ziel ist es, dass bis 2025 in Deutschland Vollbeschäftigung erreicht wird. Das heißt, dass jeder einen Arbeitsplatz findet. Zudem wollen wir auch Familien unterstützen mit einem höheren Kindergeld und auch einem Wohnbau-Kindergeld. Das heißt zusätzliche finanzielle Unterstützung für alle jungen Häuslebauer.

Bildung

Michael Hien: Wir brauchen in Deutschland ein Gleichgewicht von akademischer und beruflicher Bildung. Im Moment sind bereits doppelt so viele junge Menschen an Universitäten und Hochschulen als in Berufsausbildung. Wir brauchen aber gut ausgebildete junge Fachkräfte und dafür wollen wir arbeiten.

Wirtschaft

Michael Hien: Wir wollen Steuersenkungen für alle, nicht nur für Geringverdiener. 15 Milliarden Euro in der kommenden Legislaturperiode. Zudem wollen wir unser Land moderner machen. Wir wollen Glasfaser für alle, 5-G-Entwicklung, wir wollen E-Gouvernment, dass von Zuhause aus Behördengänge erledigt werden. Dafür brauchen wir aber ein Ministerium für Digitalisierung.

Sie sehen kein Video? Hier gibts den direkten Link.

Lesen Sie unseren Überblicksartikel zu den Interviews mit dem Titel "Politikernachwuchs steht Rede und Antwort: Die Jungen reden Klartext".

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading