Ein schwerer Betriebsunfall ereignete sich am Samstag in Högertshausen.

Während der Produktion gelangte ein 27-jähriger Mitarbeiter einer Kunststofffirma am frühen Samstagnachmittag mit seiner linken Hand in eine Schneidemaschine, die ihm drei Finger abtrennte.

Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik geflogen. Die Produktion wurde unterbrochen. Die Polizei ermittelt momentan den Unfallhergang.