Herbertsfelden Rentner tötet Frau (49) auf offener Straße mit Messer

Ein 72-jähriger Rentner hat am Montagvormittag in Herbertsfelden (Landkreis Rottal-Inn) eine Frau mit einem Messer angegriffen und so schwer verletzt, dass sie wenig später starb (Symbolbild). Foto: Mathias Adam

Ein 72-jähriger Rentner hat am Montagvormittag in Herbertsfelden (Landkreis Rottal-Inn) eine Frau mit einem Messer angegriffen und so schwer verletzt, dass sie wenig später starb.

Laut Polizeibericht hatte der Mann die 49-Jährige gegen 11.15 Uhr in der Ortsmitte attackiert und auf sie eingeschlagen. Dann zückte er ein Messer und stach damit mehrmals zu. Die Frau erlag trotz Reanimationsversuchen durch einen Notarzt noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Der Rentner versuchte unmittelbar nach der Tat, sich selbst das Leben zu nehmen.

Der Rentner verstarb am Dienstag in einer Klinik. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Nachbarschaftsstreitigkeiten zwischen der Frau und dem Täter gegeben. Ein Gericht hatte bereits ein Kontaktverbot gegen den Rentner ausgesprochen.

Zeugen, die die Tat mitangesehen haben, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0851/9511-0 bei der Kripo Passau zu melden.

0 Kommentare

Videos