Seit dem 13. Januar gelten neue Regeln bei bargeldloser Zahlung. Aber was genau hat sich für die Kunden verändert?

Es gelten seit dem 13. Januar neue EU-Regelungen im Zahlungsverkehr. Für Kreditkartenzahlungen, zum Beispiel bei Einkäufen im Handel oder über das Internet, dürfen Händler keine gesonderten Gebühren erheben. Auch sind Zusatzbeträge bei Überweisungen und Lastschriftverfahren im SEPA-System untersagt. Erfahren Sie mehr in dem Video.