"Er hat nochmal Glück gehabt. Fast wäre er pfeilgrad runter", so das Fazit des Kommandanten der Feuerwehr Linden, Anton Zitzelsberger, zum Unfall am Donnerstagmittag in Grandmühle, an der Gemeindegrenze zwischen Geiersthal und Teisnach.

Ein 76-Jähriger erlitt nach Einschätzungen der Polizei einen Schwächeanfall und kam mit seinem Mercedes links von der Straße ab. Er prallte gegen das Geländer einer Brücke über die Teisnach, die sich an dieser Stelle gabelt, und sein Wagen fing Feuer. Ersthelfer löschten den Brand. Der Mann aus dem Altandkreis Viechtach und seine 66-jährige Beifahrerin kamen mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus.