Auf der Kreisstraße FS19 hat sich am frühen Dienstagnachmittag bei Gammelsdorf (Kreis Freising) ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Lkw-Fahrer wurde dabei verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.25 Uhr zwischen Willersdorf und Priel. Ein rund 18 Meter langer Lastwagen war zuvor in Richtung Gammelsdorf unterwegs gewesen. Aus bisher ungeklärten Gründen kam der Fahrer mit seinem Lastwagen rechts von der Straße ab, sank auf dem durch die Witterung sehr lockeren Bankett ein und kippte schließlich die Böschung hinab. Der unter Schock stehende und über Schmerzen klagende Fahrer wurde vom Rettungsdienst des BRK ins Krankenhaus gebracht. Am Sattelzug entstand ein Sachschaden von ca. 100.000 Euro.

Alarmiert wurde zunächst die Freiwillige Feuerwehr Reichersdorf, die sich um die Absicherung sowie die Verkehrsregelung kümmerte. Die Freiwillige Feuerwehr Moosburg war mit zwei Fahrzeugen und einem Kranwagen am Unfallsort. Zur Bergung des 40-Tonners wurde schließlich von der Polizei ein Spezialkran angefordert. Während dieser Zeit war die FS19 gesperrt, die Umleitung wurde von den Feuerwehren geregelt.